Skip to content

PROBEGUSS

HERSTELLUNG UND ERPROBUNG EINER SPRITZGUSSFORM

Herstellung einer
Probe-Spritzgussform

Sobald wir den Bau einer Spritzgussform abgeschlossen haben, wird sie zum Probeguss an die Spritzgussabteilung weitergeleitet. Mit der Form wird dem Spritzgießer ein Informationsblatt zur Verfügung gestellt. Es enthält die notwendigen Angaben über das Produkt, das zu verwendende Material und die Spritzgussform selbst.

Der Probeguss ist ein wichtiger Prozess und verhindert Probleme, die in einem späteren Stadium der Produktion auftreten können. Beim ersten Probeguss, der als First-Of-Tool (F.O.T.) bezeichnet wird, wird zum ersten Mal eine Probeausgabe produziert. Der Spritzgießer bewertet, wie gut die Form funktioniert, und protokolliert alle Abweichungen. Häufig wird ein Formenbauer aufgefordert, Reparaturen, Verbesserungen oder Optimierungen durchzuführen. Wenn dies nicht direkt an der Spritzgussmaschine möglich ist, wird die Form entfernt und an unsere Werkstatt zurückgeschickt.

Stichprobenartige Produktion

Nachdem die notwendigen Reparaturen, Verbesserungen und Optimierungen vorgenommen wurden, erfolgt in der Spritzgusswerkstatt ein neuer Probeguss. Funktioniert die Form nun einwandfrei, starten wir eine Musterfertigung. Falls noch weitere Anpassungen vorgenommen werden müssen, kehrt die Spritzgussform in die Werkstatt zurück, bis sie dem geforderten Standard entspricht.

Ein Bemusterungslauf ist in der Tat eine Simulation der tatsächlichen Produktion. Wir streben die voraussichtliche Zyklusdauer an, und es werden Muster aus dem Material und in der spezifischen Farbe erstellt, die für die tatsächliche Produktion verwendet werden sollen. Dies ermöglicht es uns, den Prozess vollständig zu optimieren und ihn „anzukurbeln“. Sobald dies geschehen ist, können Muster des Endprodukts entnommen werden.

Diese Muster gehen nun in die Qualitätsabteilung, wo Kontrollen des allgemeinen Eindrucks, der Farben, Formen usw. durchgeführt werden. Darüber hinaus wird das Produkt in seiner Gesamtheit neu vermessen, wobei Messgeräte für 3-dimensionale Koordinaten verwendet werden.

Erst nach interner Freigabe der Muster finden diese ihren Weg zum Kunden. Vom Zeitpunkt des First-Of-Tool bis zur endgültigen Freigabe durch den Kunden werden die Form und der Prozess kontinuierlich optimiert. Da wir alle Disziplinen unter einem Dach haben, können wir den gesamten Prozess im eigenen Haus abwickeln. Wenn das Produkt schließlich von Ihnen als Kunde genehmigt wird, wird der Prozess aufgezeichnet und die Form ist bereit zur Auslieferung.

Unsere Qualitätsgarantie

Es sind nicht nur die Spritzgussformen, die wir selbst gebaut haben, die diesen Prozess durchlaufen. Auch Formen, die wir von einer externen Quelle, sowohl in den Niederlanden als auch im Ausland, bauen ließen, werden diesem Probesguss unterzogen. Da die Spritzgussformen bereits von uns, der AKF/AGF Industrie B.V., hergestellt worden sind, werden diese Formen auch einem Probelauf unterzogen. Nederland liefert stets bewährte Spitzenqualität. Als Kunde können Sie, wenn Sie es wünschen, dem Probeguss beiwohnen.

Haben Sie weitere Fragen zu einem Probeguss oder möchten Sie einen Termin mit uns vereinbaren? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

AKF Plastics eGuide Formkosten

Kostenloser eGuide mit Tipps und Ratschlägen zu den Kosten von Formen

Um die am häufigsten gestellten Fragen zu beantworten, haben wir eine praktische eGuide-Serie mit Tipps und Ratschlägen zusammengestellt. Teil 1 gibt einen Einblick in die Kosten, die Finanzierungsmöglichkeiten, die Lebensdauer und die steuerlichen Auswirkungen einer Form.

Noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder vereinbaren Sie einen Termin für weitere Informationen.

Füllen Sie das Kontaktformular aus und wir rufen Sie umgehend zurück!

Wir verwenden die durch diese Webseite erhaltenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung und zum Zweck zu dem diesen Daten erhoben werden.