Skip to content

ÜBER DAS SPRITZGUSSUNTERNEHMEN AKF PLASTICS

SEIT 1930.

AKF Plastics, Ihr Partner für Spritzgusslösungen von höchster Qualität.

AKF Plastics hat eine reiche Geschichte in der Lieferung von Spritzgusslösungen, die bis in die 1930er Jahre zurückreicht. Durch die Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Kunden haben wir unsere Erfahrung und unser Know-how ständig weiterentwickelt. Unsere Mission ist es, für unsere Industriekunden die qualitativ hochwertigsten Spritzgusslösungen aus Kunststoff zu schaffen. Unser Ziel ist es, dies auf die kostengünstigste und technisch und sozial nachhaltigste Weise zu tun.

Das genaue Datum der Gründung dieses Pionierunternehmens ist im Nebel der Zeit untergegangen. Die Wurzeln von AKF Plastics reichen jedoch bis in die Vorkriegszeit zurück, als das Unternehmen im Zentrum von Amsterdam ansässig war. Auf der interaktiven Zeitachse unten können Sie sich die Höhepunkte unserer Geschichte selbst ansehen. Sie können auch gerne unsere Produktionsstätte in Naarden für eine Führung besuchen oder unsere Formen virtuell in Aktion bewundern, indem Sie auf das Video rechts klicken.

Die Highlights in der Geschichte des Spritzgussunternehmens AKF Plastics

1930
Die Geburtsstunde der AGF
Am Baarsjesweg (im Amsterdamer Stadtteil Oud-West) befand sich eine Werkzeugbauwerkstatt, die unter dem Namen 'Amsterdamse Gereedschappen Fabriek (AGF) C.V.' (Amsterdamer Werkzeugfabrik) firmierte. Ihre Hauptaktivität war die Herstellung von Schneide-, Biege- und Stanzwerkzeugen sowie Folgestempeln für die Metallindustrie.
1930
1970
Aufstrebender Kunststoffmarkt
In den 1970er Jahren verlagerte sich der Schwerpunkt des Unternehmens allmählich auf die Produktion von Spritzgussformen für den aufstrebenden Kunststoffmarkt in den Niederlanden. Das alte, auf das Stanzen von Metallen ausgerichtete Gewerbe verlor an Bedeutung.
1970
1972
AKF wird übernommen
1972 wurde das Unternehmen von Jan Willem Knoop, einem Bauunternehmer aus Groningen, hauptsächlich als Investition gekauft. Der Schwiegersohn und die Tochter von Herrn Knoop, Cees und Maddy Bakker, traten in das Unternehmen ein.
1972
1980
Die Geburtsstunde der AKF
In den 1980er Jahren wurde mit dem Kauf der ersten Spritzgussmaschine begonnen. Ihr Hauptzweck war die hausinterne Prüfung der Spritzfunktion der hergestellten Spritzgussformen. Bald folgten die erste 0-0-Serie und die erste Produktionsserie. Die Zahl der Spritzgussmaschinen wuchs schnell an und die 'Amsterdamse Kunststoffen Fabriek (AKF) B.V.' war geboren.
1980
1987
Umzug nach Naarden
1987 wuchs das Unternehmen über die bestehenden Räumlichkeiten hinaus, die immer noch mitten im Zentrum von Amsterdam lagen. Außerdem gab es immer mehr Probleme mit dem umliegenden Wohngebiet. Es wurde beschlossen, ein Geschäftsgrundstück in einem Industriegebiet in Naarden zu kaufen und in Betrieb zu nehmen. Beide Unternehmen zogen nach Naarden, an den heutigen Produktionsstandort.
1987
1990
Erweiterung der Spritzgussaktivitäten
In den 1990er Jahren kam es zu einem allmählichen Anstieg der Spritzgussaktivitäten, und der Schwerpunkt wurde dauerhaft von Formenerstellung auf Spritzgusswerk mit eigenem Werkzeugbau verlagert.
1990
1995
Union von AKF und AGF
Im Jahr 1995 trat die heutige Generation in das Unternehmen ein und wurde 1999 Eigentümer beider Unternehmen. Die beiden unterschiedlichen Unternehmensaktivitäten wurden unter einer Rubrik zusammengefasst, und das heutige Unternehmen 'AKF/AGF Industrie B.V.' wurde geboren.
1995
2000
Expansion
Bis 2012 wuchs das Unternehmen über seine Räumlichkeiten hinaus. Diese waren für die Geschäftsaktivitäten ungeeignet und dringend sanierungsbedürftig. Im Jahr 2012 wurde mit dem Bau neuer Geschäftsräume mit modernsten Produktionshallen sowie Büros auf dem Gelände des bestehenden Standorts begonnen, wo das Unternehmen bis heute ansässig ist. Die Bauarbeiten wurden 2016 abgeschlossen, und das Unternehmen ist nun bereit, sich den Anforderungen der Zukunft zu stellen.
2000
2012
AKF bleibt in Bewegung
In den folgenden Jahren wurde der Schwerpunkt zunehmend auf den Spritzguss gelegt, und diese Aktivitäten nahmen weiter zu. Im Jahr 2010 wurden die Geschäftsräume, die bis dahin von der Familie gemietet worden waren, von der Firma erworben.
2012
2020
AKF Plastics
AKF/AGF Industrie wird zu AKF Plastics und erfährt eine Metamorphose seiner Corporate Identity. Das Logo bleibt unverändert, aber der Firmenname, die Farbgebung und das allgemeine Branding werden fein abgestimmt. Von nun an konzentriert sich AKF Plastics auf die speziellen Anforderungen der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie und der Bauindustrie. Eine neue 1600-Tonnen-Spritzgussmaschine macht es der AKF möglich, große Teile in großen oder kleineren, spezialisierten Serien zu produzieren.
2020

Das Team

ceo-johan-bakker

Johan Bakker

VERTRIEB

+31 (0)6-53922140

peter-bult-quality-kwaliteit

Peter van der Bult

QUALITÄT

+31 (0)6 86808987

peter prins production productie

Peter Prins

PRODUKTION

+31 (0)6 86808988

kees merkus engeneering

Kees Merkus

ENGINEERING

+31 (0)6 86808990

theo rooth logistic logistiek

Theo Rooth

LOGISTIK

+31 (0)6 86808991

Katinka kuijl secretary secretariaat

Katinka Kuijl

VERWALTUNGSBÜRO/PERSONALWESEN

+31 (0)6 86808986

bob schrijver accountant boekhouder

Bob Schrijver

BUCHHALTUNG

+31 (0)6 86808989